Seniorenbürgerversammlung am 8.11.2018

Oberbürgermeister Mathias Neuner begrüßte am 8.11.2018 die zahlreichen Seniorinnen und Senioren der Stadt Landsberg am Lech zur Seniorenbürgerversammlung im Sportzentrum. Auch aus den umliegenden Ortsteilen reisten Bürgerinnen und Bürger in zwei organisierten Bussen an.


Nach kurzer Vorstellung des Seniorenbeirates berichtete die 1. Sprecherin des Beirates Ute Nowak von der Zusammenstellung und Organisation des Kulturprogrammes. Ziel sei es, ein möglichst abwechslungsreiches und breitgefächertes Programm für Senioren anzubieten.


Nach dem ausführlichen Bericht von Oberbürgermeister Mathias Neuner zu städtebaulichen Maßnahmen, dem Projekt Landsberg 2035, sowie der sinnvollen Verteilung der in Zukunft anfallenden Pflegeplätze im Landkreis, sprach der Kreisvorsitzende des VdK Landsberg und Altlandrat Walter Eichner. Er stellte die sogenannte Notfalldose vor und wies darauf hin, dass gegen Ende des Jahres eine bestimmte Anzahl im Bürgerbüro kostenlos ausgegeben wird. Der genau Termine dazu wird noch bekannt gegeben. Diese Aktion findet mit Unterstützung der Sparkasse Landsberg-Dießen statt.


Wortmeldungen bzw. Fragen gab es zu den neuen Bussen mit zu wenig Sitzplätzen, zum Überqueren der Wege in der Nähe von Seniorenresidenzen sowie zur Stiftung Heilig-Geist-Spital.


Mit einer zünftigen Brotzeit und der musikalischen Umrahmung von Siggi Eckl fand die Bürgerversammlung der Senioren einen gemütlichen Ausklang.

Stadt Landsberg am Lech

Katharinenstraße 1

86899 Landsberg am Lech